Institut für Systemische Philosophische Praxis
Institut für Systemische Philosophische Praxis

 

d e n k B A R

P h i l o s o p h i s c h e s   C a f é

 

JEDEN LETZTEN SONNTAG DES MONATS

11 - 12.30 Uhr  /  10.30 Uhr Get-together

 

Die nächste denkBAR:

Sonntag, 25. JUNI 2017

11.00 Uhr

 

"DER ZWECK HEILIGT DIE MITTEL"

 

 

"Der Zweck heiligt die Mittel". Was sonst?, könnte man fragen. Was, wenn nicht ein guter Zweck, kann die Mittel zu seiner Erreichung rechtfertigen? Denn es gibt viele Zwecke, die man gut findet. Was, wenn nicht die öffentliche Sicherheit, rechtfertigt den Ausnahmezustand in Frankreich, die Aufhebung der Privatsphäre nicht nur in der Bundesrepublik und allgemein die Einschränkung der subjektiven Rechte? Was, wenn nicht der Schutz des Staates vor fremden Angriffen, rechtfertigt den Unterhalt von mächtigen Militärapparaten?

 

Wie einigen wir uns über die Zwecke? Ist eine Einigung darüber immer möglich? Oder nötig? Und gibt es letzte Zwecke, die ihrerseits keiner Rechtfertigung mehr bedürfen, die nicht Mittel für Anderes sind? Vielleicht die menschliche Würde?

 

Wer A sagt, muss auch B sagen: Das schwierige Problem betrifft nicht nur unser öffentliches Leben, sondern auch die Sphäre des Privaten. Zum Beispiel: Mehr als die Hälfte der Menschen in einer festen Beziehung leisten sich mindestens einen Seitensprung. Wird das Stillschweigen - von beiden Partnern! - durch die Rettung ihrer Beziehung "geheiligt"?

 

Das sind nur einige Beispiele zum Thema der nächsten denkBAR, andere werden uns gewiss am Sonntag einfallen ...

 

Noch kurz zum fast unerträglichen Bild, das ich zur Veranschaulichung des Themas gewählt habe. Der Autor ist Gustave Doré, der unter anderem Dantes Göttliche Komödie bebilderte. Hier befinden wir uns in der Hölle, unter den Heuchlern; der Verdammte am Boden ist Kaiphas, der es (nach Dante und dem Johannes-Evangelium) gut fand, dass Einer für das Wohl des Volkes getötet würde.

 

 

 

Wir treffen uns wieder

 

WO

CAFÉ TELOS

Kurfürstenstraße 2, 80799 München.

(Lage im Stadtplan)


WANN
Sonntag, 25. JUNI 2017

11.00 - 12.30 Uhr
10.30 Uhr Get-together

EINTRITT € 10.-
Studentinnen und Studenten bis 25 Jahren frei.

 

 

Die denkBAR findet jeden letzten Sonntag im Monat statt (außer Dezember). Die denkBAR ist ein philosophisches Café, ein offener Gesprächskreis zu einem bestimmten Thema, das philosophisch beleuchtet, hinterfragt und dessen Sinn durch Fragen und Gegenfragen vertieft wird. Es gibt einen Kreis an BesucherInnen, die sich oft treffen, mehrere, die hin und wieder den Weg in die denkBAR finden sowie einige, die eher sporadisch mit von der Partie sind.

 

Der jeweilige Gegenstand der Diskussion wird von mir im Voraus festgelegt, die einzelnen Themen können Sie hier und in der Presse finden.

 

Die philosophische Anleitung und das gemeinsame kreative Gespräch sind lebensnah und aufregend, seriös und humorvoll, philosophisch rigoros und spontan. Wir sitzen in einem schönen, ruhigen Raum, wer möchte kann gern etwas Feines essen oder trinken, und wir betreiben zwei Stunden lang engagiert Philosophie – bis hin zu einem Fazit. Wie Robert Musil einmal gesagt hat:

 

Vorläufig endgültig oder endgültig vorläufig?

 

. . .